Grammatik Deutsch
Deutsche Grammatik lernen
Übungen Grammatik
Rechtschreibung
Übungen Grundschule
Deutschunterricht
Deutsch lernen

 

Deutsch lernen

Thema: Der Sport

Lektion 16

zurück zur Übersicht


Übungen

 ► Lektion 1

 Lektion 2

 Lektion 3

 Lektion 4

 Lektion 5

 Lektion 6

 Lektion 7

 Lektion 8

 Lektion 9

 Lektion 10

 Lektion 11

 Verben und Zeitformen

 Lektion 12

 Lektion 13

 Lektion 14

 Lektion 15

 ► Lektion 16

 Lektion 17

 Lektion 18

 Lektion 19

 Lektion 20

 Lektion 21

 Lektion 22

 

 ► Wörter Lektion 16

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sport

Sport treiben (machen) ist gesund. Menschen, die Sport treiben, nennt man Sportler.

Sport ist Körper- und Bewegungstraining. Man trainiert die Muskeln und die Beweglichkeit.

Es gibt Menschen, die Leistungssport betreiben (Profi) und Menschen, die zum Spaß Sport machen (Amateure).

Es gibt viele unterschiedliche Sportarten. In Deutschland sind viele Menschen Mitglied in einem Sportverein.

Meistens wird Sport als Wettkampf betrieben.

Sport kann man im Freien, in einer Sporthalle oder in einem Stadion betreiben.

Bei Sportveranstaltungen sind häufig viele Zuschauer auf den Tribünen.
Sie feuern ihre Mannschaft an. Alle wollen einen spannenden Wettkampf sehen.

Die beliebtesten Sportarten:

Fussball   Turnen     Schwimmen   Handball       Leichtathletik     Reiten   Tennis   Volleyball   Radfahren

 Fußball        Turnen      Schwimmen     Handball   Leichtathletik     Reiten           Tennis     Volleyball   Rad fahren

Weitere Sportarten: Basketball, Tischtennis, Badminton, Golf, Hockey oder Tanzen ...

sehr langsam gehen

Eine Schlange schleicht. Ein Einbrecher schleicht sich an. Eine Katze schleicht.
Wir schlendern durch die Ausstellung.
Die Familie schlendert durch den Park.

gehen

Ich gehe zum Einkaufen.
Er geht weg. Er kommt her. Er geht zu dem Haus hin.
Im Park gehen wir spazieren.
Die Klasse wandert am See entlang.

schnell gehen

Wir laufen im Stadion eine Runde. Wenn es regnet eilen wir nach Hause. Wir rennen schnell.
Wildtiere fliehen vor den Menschen.

Ein Frosch hüpft. Kinder hüpfen über Hindernisse.
Babys krabbeln am Boden.
Wir steigen auf einen Berg und klettern über die Felsen.

Wenn ein Spieler am Bein verletzt ist, dann humpelt er.
Wenn jemand schwankt, dann taumelt er.
Wenn ein Spieler gefoult wird, dann stürzt er.

Lektion 16: Übung

Du musst die Aufgaben genau durchlesen!
Denke an die Groß- und Kleinschreibung!
► Schreibe die Zeitformen auf!

Rad fahren
Präsens: ich Rad / du Rad / er, sie, es Rad
wir Rad / ihr Rad / sie Rad

Imperfekt / Präteritum: ich Rad / du Rad / er, sie, es Rad
wir Rad / ihr Rad / sie Rad

Perfekt: ich Rad / du Rad / er, sie, es Rad
wir Rad / ihr Rad / sie Rad

Plusquamperfekt: ich Rad / du Rad / er, sie, es Rad
wir Rad / ihr Rad / sie Rad

Futur I: ich Rad / du Rad / er, sie, es Rad
wir Rad / ihr Rad / sie Rad


► Wie heißen die Sätze in den verschiedenen Zeitformen?

Präsens: Die Zuschauer feuern ihre Mannschaft an.
Imperfekt / Präteritum: Die Zuschauer ihre Mannschaft an.
Perfekt: Die Zuschauer ihre Mannschaft .
Plusquamperfekt: Die Zuschauer ihre Mannschaft .
Futur I: Die Zuschauer ihre Mannschaft .

Präsens: Ich spiele sehr gerne Fußball.
Imperfekt / Präteritum: Ich sehr gerne Fußball.
Perfekt: Ich sehr gerne Fußball .
Plusquamperfekt Ich sehr gerne Fußball .
Futur I: Ich sehr gerne Fußball .


► Wie heißen die Sätze?

(spielen / Halle / wir / in / Tischtennis / der)
Wir in .
Wir in .
In .
Tischtennis .
Spielen Halle?
Spielen in ?

(Jana / auf / hüpft / Bein / einem)
Jana .
Auf .
Hüpft ?

(Kinder / rennen / so / die / sie / schnell / können)
Die .
So .
Rennen ?

Kontrolliere erst, wenn du alles ausgefüllt hast.

W
e
r
b
u
n
g

ANZEIGEN