Setze das Genitivobjekt in seiner richtigen Form in die Lücken ein!
Beispiel: Er wird des Mordes beschuldigt.

(der Überfall) A. hat einen Menschen überfallen. Er wird beschuldigt.

(die Beihilfe) B. hat C. geholfen, die Unterschrift zu fälschen. B. wird deshalb beschuldigt.

(die ärztliche Hilfe) D. hat sich verletzt. Er bedarf dringend .

(seine aktive Zeit) E. war früher ein sehr guter Fußballspieler. Er erinnert sich gerne .

(der Diebstahl) Obwohl F. behauptet, nichts gestohlen zu haben, wird er beschuldigt.

(die Toten) Nach der Naturkatastrophe mit vielen Toten beteten die Überlebenden für sie. Sie gedachten .

(seine Jugendzeit) Ein alter Mensch denkt zurück an seine Jugendzeit. Er erinnert sich .

(das Warten) Jemand möchte nicht mehr länger auf einen anderen warten. Er ist berdrüssig.

(ihr Sieg) Die Mannschaft war sich sicher.

(seine Schuld) Der Angeklagte entschuldigte sich. Er war sich bewusst.

 

Genitivobjekt

Thema: Das Genitivobjekt! Fragewort: Wessen?
 

Übung 1

 


Spiele und Übungen

 1. Genitivobjekt 1

 2. Dativobjekt 2

 3. Akkusativobjekt 3

 4. Präpositionalobjekt 4

 

 

Infos zu den Objekten

zurück zur Übersicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

► Heute kommt das Genitivobjekt selten vor.
► Am häufigsten wird es noch in der Gerichtssprache verwendet. 
► Beachte bei der Übung die Groß- und Kleinschreibung!

 

 

 

Anzeige